Labyratorium

Mitten in den Elbwiesen bei Altkötzschenbroda wird Ende August dieses Jahres eine riesige Holzskulptur auf der Elbwiese gebaut.

Diese riesige Kunstinstallation könnte nur für sich 30 Tage lang ganz alleine stehen in den Weiten der Elbwiese…

Foto: André Wirsig

…das wäre Langweilig und Langeweile hatten wir dieses Jahr ja schon genug. Den ganzen September werden wir die Holzskulptur durch Künstler bespielen lassen.

Planung fortlaufend
Aufbau: Ende August 2020
Bespielung der Installation: September
2020

Kooperationen:
Stadt Radebeul, Kinderhaus Radebeul, Noteingang e.V. Radebeul, Serkowitzer Volksoper, Kunst- und Kulturschaffende aus der Region (Kontakte bestehen und werden fortlaufend ausgebaut).

Konzept: Reinhard Zabka, Juliane Vowinckel

„Die Veröffentlichung stellt keine Meinungsäußerung des BMFSEJ oder BAFzA dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autoren die Verantwortung.“