Apo Can Ericek

Das Medium Radio FaWela

Wir benutzen das Medium Radio, um Mitteilung aus uns selbst hinaus in die Welt zu senden. Das Medium Radio Favela funktioniert mobil und ohne Dach.
Zu verschiedenen Themen rund um die Kunst im öffentlichen Raum, oder durch eine Kontakt-Performance kommen wir in Kontakt und machen daraus einen mini Podcast. Dies kann auch je nach Teilnehmer sehr musikalisch sein.
Radio Favela findet im öffentlichem Raum statt und je nach Ort und Zeit und Beteiligten sammelt es aktuelle Themen und gestaltet das Programm. Die Grenzen zwischen Bühne und Zuschauer wird immer wieder in Frage gestellt,  überschreitet und vermischt. Die Welt als Bühne kann für viel mehr Menschen zugänglich sein als die Bühne selbst im Theater. Das Theater soll sich in den öffentlichen Raum und in die soziale Gesellschaft einzumischen, um als eine offene und Transparente Einrichtung der Bevölkerung zu dienen.



Apo Can Ericek – Das Medium Radio FaWela im Rahmen der WuKaMenta am 17. August 2018 im Pustenblumenbrummen auf der Prager Straße in Dresden. Video: Reinhard Zabka

Fotos: Reinhard Zabka

 

Foto: Michael Arnold

Apo Can Ericek
Wurde als Kurde in der Türkei Geboren.
Aufgewachsen in Deutschland und in der Schweiz, wechselte er als Autodidakt nach seinem Theaterstudium in den Bereich Performance im öffentlichen Raum.
Seit 2017 bei dem Projekt Bauhaus Campus ist er als Tiny House Aktivist tätig und forscht im Bereich Wohnen: Lebensweise als Geschichte. Und Theater im öffentliche Raum.

Share this Post